Die passenden Billardkugeln kaufen – Produkte & Ratgeber

Die idealen kleinen bunten Kugeln finden!

Korrekt aufgebaute Pool Billardkugeln, Bilalrdbälle

Moderne Billardkugeln (Foto: amazon)

Qualitativ hochwertige Billardkugeln** sind ein Schlüssel zum Erfolg – egal ob beim Pool, Snooker oder Carambolage! Wer sein Billard-Spiel sukzessive verbessern möchte, der kommt nicht darum herum, sich ordentliche Billardkugeln zu besorgen. Hochwertige Billardkugeln bestechen durch ihr präzises Laufverhalten, ihren exakten Banden-Rückprall und eine lange Lebensdauer.

Je nach Qualität kann ein hochwertiges Set für Jahre oder gar Jahrzehnte zum treuen Begleiter werden und für viel Spaß, Spielfreude und Erfolg am „grünen Filz“ sorgen.

Je nachdem welche Variante des Billards gespielt wird, benötigt es auch unterschiedliche Billardkugeln. Sowohl beim Pool, beim Snooker als auch bei der Carambolage unterscheiden sich die Charakteristika der Kugeln: Sowohl Größe, Anzahl, Farbe und Gewicht der Kugeln sind je nach Billardvariante unterschiedlich.


Billardkugeln kaufen – Ratgeber


Bestseller

Nexos Satz Billardkugeln, 57,2 mm | Pool

€ 18,95 * inkl. MwSt.

Spiel
Pool

Kugelanzahl
kompletter Satz

Größe
Ø 57,2 mm

* am 17.12.2018 um 9:48 Uhr aktualisiert

Aramith Economic Billardkugeln, Einsteigersatz | Pool

€ 53,00 * inkl. MwSt.

Spiel
Pool

Kugelanzahl
kompletter Kugelsatz

Größe
Ø 57,2 mm

* am 14.10.2018 um 0:11 Uhr aktualisiert

Billard Kugeln „Aramith Premium“ 57,2 mm | Pool

€ 112,25 * inkl. MwSt.

Spielart
Pool

Kugelanzahl
kompletter Kugelsatz

Größe
Ø 57,2 mm

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:11 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:11 Uhr aktualisiert

* am 26.11.2018 um 23:26 Uhr aktualisiert

* am 30.11.2018 um 13:09 Uhr aktualisiert

* am 30.11.2018 um 12:16 Uhr aktualisiert

* am 30.11.2018 um 12:16 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2018 um 22:01 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2018 um 21:58 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2018 um 21:56 Uhr aktualisiert

Trainingsball Snooker Champion

€ 33,90 * inkl. MwSt.

* am 15.12.2018 um 21:58 Uhr aktualisiert

* am 7.03.2018 um 0:37 Uhr aktualisiert

* am 15.12.2018 um 21:26 Uhr aktualisiert

* am 16.12.2018 um 21:57 Uhr aktualisiert

* am 17.12.2018 um 9:48 Uhr aktualisiert

* am 17.12.2018 um 11:48 Uhr aktualisiert


Material und Qualität der Billardkugeln

Um ausgezeichnete Billardkugeln herstellen zu können, benötigt man ein Material mit folgenden Eigenschaften: das Material sollte hart sein, aber dennoch eine gewisse Elastizität aufweisen. Selbstverständlich sollte es sich zu einer Kugel formen, fräsen oder gießen lassen. Es muss sich leicht färben lassen. Zusätzlich muss das Material ein entsprechendes Gewicht haben, denn zu leichte Billardkugeln taugen nicht viel. Diesen speziellen Anforderungen konnte lange Zeit nur ein Material gerecht werden: Elfenbein.

Elfenbein hat jedoch auch eine Menge Nachteile: Es ist sehr teuer, es nutzt sich schnell ab, und es ist unbeständig in seiner Dichte. Denn Billardkugeln aus Elfenbein mussten aufgrund von Dellen regelmäßig nachgeschliffen werden. Infolgedessen verringerte sich der Durchmesser und der Umfang – das führte zu einem ungleichmäßigen Rollverhalten der Kugeln und darunter litt die Spielqualität erheblich.

Ganz zu schweigen von den moralischen Bedenken: Laut dem Artenschutzgesetz ist der Handel mit dem „weißen Gold“ seit dem Jahr 1960 verboten. Elefanten sind auf der roten Liste, der vom Aussterben bedrohten Tiere.

Moderne Billardkugeln werden deshalb aus Kunststoffen erzeugt. Je nach Qualität aus einfachem Polyester oder aus dem hochwertigen Phenolharz. Billardkugeln aus Phenolharz zeichnen sich besonders durch folgende Qualitätsmerkmale aus:

  • gute Oberflächenhärte
  • präzises Laufverhalten
  • ausgewogene Dichte
  • enorm belastbar
  • präziser Banden-Rückprall
  • sehr lange Lebensdauer

Das belgisches Unternehmen „Saluc“ hat sich auf die Produktion von hochwertigen Billardbällen aus Phenolharz spezialisiert. Das Unternehmen aus der belgischen Provinz Hennegau ist Weltmarktführer in der Produktion von Billardbällen – circa 80 % aller weltweit gekauften Billardkugeln stammen aus dem Traditionsbetrieb, der circa zweihundert Mitarbeiter beschäftigt. Hinter dem geschützten Markennamen Aramith verbergen sich Billardkugeln aus sogenanntem polyesterfreien Phenolharz. Jedes bedeutende Billardturnier – egal ob Pool, Snooker oder Karambol – wird mit Aramith Billardbällen ausgetragen.

Weitere Merkmale und Unterschiede von hochwertigen Aramith Billardkugeln und billigen Kunststoffkugeln:

Hochwertige Kugeln

  • hochwertiger Lack
  • Nummern per Laser eingebrannt oder eingelegt
  • aus Phenolharz hergestellt
  • extrem langlebig und vor allem auch in 1 A Qualität
  • teilweise mit Brandschutz

Günstige Kugeln

  • PVC oder andere Kunststoffe
  • in der jeweiligen Farbe lackiert
  • Nummern aufgemalt
  • werden danach versiegelt
  • entsprechend kürzere Lebensdauer

Eigenschaften der Poolbillard-Kugeln


Die berüchtigte schwarze Billardkugeln kaufen

Die berüchtigte schwarze Acht (Foto: pixabay)

Pool Kugeln** bestehen aus 15 sogenannten Objektbällen und einem weißen Spielball, der im Englischen auch Cue Ball genannt wird. Somit besteht ein komplettes Pollbillard-Kugel-Set aus insgesamt 16 Bällen. Alle sogenannten Objektbälle sind durchnummeriert, farbig und in „Volle“ und „Halbe“ unterteilt. Die Vollen tragen die Nummern 1 bis 8, die Halben hingegen die Nummern 9 bis 15.

Grundsätzlich haben alle Poolbillard-Kugeln ein standardisiertes Gewicht & Größe: Jede Kugel wiegt 170 g und hat einen Durchmesser von Ø 57,2 mm.

Die einzige Ausnahme bilden Münzbillardtische. Diese können mit einem üblichen Kugelsatz nicht bespielt werden. Weshalb? Stell dir mal vor, du müsstest jedes Mal, wenn du die weiße Spielkugel versenkst, eine Münze einwerfen – das käme ziemlich teuer! Deshalb wird bei Münztischen ein spezieller Kugelsatz verwendet, bei dem die weiße Spielkugel mit einem Durchmesser von Ø 60,3 mm etwas größer ausfällt. So „erkennt“ der Billardtisch die weiße Kugel, und sie wird sortiert von den restlichen immer wieder ausgeworfen. Es gibt aber auch die Möglichkeit des Undersized-Ball oder eines Magnetballs.

Die Schwarze Acht

Die schwarze Acht ist eine „volle“ Kugel (siehe Bild rechts) und hat einen besonderen Stellenwert. Sie entscheidet letztendlich über Sieg oder Niederlage! Wer die schwarze Kugel vom Tisch stößt, hat das Spiel verloren. Wer sie zu früh versenkt oder ins falsche Loch, genauso. Das Spiel ebenfalls verloren hat man, wenn der schwarze Ball und der weiße Spielball bei einem Stoß gemeinsam versenkt werden. Alle Regeln des beliebten 8 Ball-Poolbillard, vom Aufbau bis zu den restlichen Spielregeln, findest du hier.

Diese zwei Kugeln haben jeweils die selbe Farbe:

  • 1 und 9   = Gelb
  • 2 und 10 = Blau
  • 3 und 11 = Rot
  • 4 und 12 = Lila*
  • 5 und 13 = Orange
  • 6 und 14 = Grün
  • 7 und 15 = Braun

 

*Bei TV Übertragungen Pink um sie besser zu erkennen

Wer qualitativ hochwertige Poolbillard Kugeln kaufen möchte, der kommt an Aramith Billardbällen nicht vorbei! Jeder Aramith Ballsatz, vom günstigsten bis zum teuersten, wird aus hochwertigem, polyesterfreien Phenolharz hergestellt. Billige Kugeln hingegen werden oft aus einfachem Polyester oder anderen Kunststoffen produziert. Der Hauptunterschied zwischen den billigen Produkten und den hochwertigen, etwas teureren Bällen liegt nicht nur in den Spieleigenschaften, sondern vor allem auch in der Lebensdauer der Billardkugeln. Je nach Produktreihe haben Aramith Billardbälle eine bis zu 8-fach längere Lebensdauer – siehe Aramith Tournament Pro Cup – als herkömmliche Polyester-Kugeln.


* am 30.11.2018 um 12:16 Uhr aktualisiert

* am 17.12.2018 um 11:48 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:12 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:11 Uhr aktualisiert


Snooker Kugeln – das sollten Sie wissen


Billardkugeln kaufen, komplettes Set Snookerkugeln kaufen

Komplettes Set Snooker Kugeln (Foto: amazon)

Wer bis jetzt nur Poolbillard gespielt hat, der wird beim Snooker ein rotes Wunder erleben: 15 der insgesamt 22 Kugeln sind leuchtend rot. Außerdem sind Snooker Kugeln kleiner und leichter. Sie haben einen Durchmesser von Ø 52,5 mm und ein Gewicht zwischen 130g und 150g. 

Aber schön der Reihe nach. Wie bei allen Billardvarianten gibt es einen weißen Spielball, auch Cue Ball genannt. Hinzu kommen die bereits erwähnten fünfzehn roten Objektbälle – und weitere sechs Kugeln, die jeweils eine unterschiedliche Farbe haben: eine gelbe, grüne, braune, blaue, pinke und eine schwarze Kugel.

Ein komplettes Set Snooker Kugeln besteht also aus 22 Kugeln, die sich wie folgt zusammensetzen: 1 weißer Spielball, 15 rote Kugeln und 6 andersfarbige Kugeln.

Die 15 roten Objektbälle haben eine Wertigkeit von je einem Punkt. Die restlichen färbigen Kugeln haben hingegen einen Wert zwischen zwei und sieben Punkten. Was es damit auf sich hat und wie das Gentlemansgame gespielt wird, kannst du gerne im Regelwerk nachlesen. Nur ganz grob die Grundzüge des Spiels: Es müssen abwechselnd jeweils eine rote Kugel und eine farbige Kugel versenkt werden. Welche der sechs anderen Farben ist völlig egal. Die roten Kugeln bleiben im Loch, die anderen werden jedesmal wieder auf ihren fixen Platz am Tisch zurückgelegt. Solange bis alle roten versenkt wurden. Danach müssen die sechs restlichen Farben in aufsteigernder Reihenfolge (Punktwertigkeit) gelocht werden – also zuerst die Gelbe, dann die Grüne…

Die Punktewertigkeit der Objekbälle:

  • Rot          = 1 Punkt
  • Gelb        = 2 Punkte
  • Grün       = 3 Punkte
  • Braun     = 4 Punkte
  • Blau        = 5 Punkte
  • Pink        = 6 Punkte
  • Schwarz = 7 Punkte

* am 11.12.2018 um 22:01 Uhr aktualisiert

* am 26.11.2018 um 23:26 Uhr aktualisiert

* am 14.10.2018 um 0:11 Uhr aktualisiert

Trainingsball Snooker Champion

€ 33,90 * inkl. MwSt.

* am 15.12.2018 um 21:58 Uhr aktualisiert


Carambolage Kugeln 


Carom - Super Aramith Pro Cup TV Carambolage

Punktierter Ballsatz für TV Übertragungen (Foto: amazon)

Im Gegensatz zu den meisten anderen Billard-Varianten werden beim Karambol nicht nur eigene Carambolage Billardtische ohne Taschen (Löcher) sondern auch nur drei Kugeln bespielt. Ein kompletter Satz Karambol Kugeln** besteht aus zwei Spielbällen (weiß und gelb) und einem roten Ball. Jedoch sind auch Ballsätze mit zwei weißen Spielbällen, wovon einer markiert ist, und einem roten Ball erhältlich. Karambol Kugeln sind im Vergleich zu Snooker und Pool Kugeln die größten, denn diese Bälle messen im Durchmesser ganze Ø 61,5 mm.

 

 

 

 


* am 11.12.2018 um 21:58 Uhr aktualisiert

* am 30.11.2018 um 12:16 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2018 um 21:56 Uhr aktualisiert

* am 15.12.2018 um 21:26 Uhr aktualisiert