Snookertisch kaufen leicht gemacht – Ratgeber

Snooker – ein Spiel nur für englische Snobs?


   VERGLEICH-SIEGER 
Dynamic Prince 10 ft Snookertisch, EscheSnookertisch 9ft Dynamic Prince, Mahagoni10ft Snookertisch Dynamic Prince, mahagoni12ft Snookertisch Dynamic Prince, MahagoniSnooker Billardtisch Bardossa II, 12ft, Holzfarbe Honig
Produktbild
Unsere Bewertung
82,80%
TOP
83,00%
TOP
83,40%
TOP
83,80%
TOP
77,80%
TOP
Tisch-Größe323 cm x 175 cm x 80 cm286 cm x 158 cm x 80 cm323 cm x 175 cm x 80 cm384 cm x 205 cm x 80 cm387 cm x 208 cm x 84,5 cm
Spielfeld-Größe294 cm x 147 cm254 cm x 127 cm294 cm x 147 cm356 cm x 178 cm356 cm x 178 cm
SpielflächeSchieferplatte 38 mm, 5-tlgSchieferplatte 38mm, 5-tlgSchieferplatte 38 mm, 5-tlgSchieferplatte 45mm, 5-tlgSchieferplatte 40 mm, 5-tlg
Tisch-FarbeEscheMahagoniMahagoniMahagoniHonig oder Mahagoni
Gewicht730 kg600 kg738 kg1160 kg1070 kg
inkl Zubehör
inkl Tuch
Tuch-Wechsel möglich?JaJaJaJaJa
Vorteile Northern Rubber Bandengummi
Top Laufverhalten
hochwertiges Turniertuch
Echtledertaschen
lebenslange Garantie
Northern Rubber Bandengummi
hervorragendes Laufverhalten
hochwertiges Turniertuch
Echtledertaschen
lebenslange Garantie
Top Bandengummi
Top Laufverhalten
hochwertiges Turniertuch
Echtledertaschen
lebenslange Garantie
Northern Rubber Gummi
Spitzen Laufverhalten
hochwertiges Turniertuch
Echtledertaschen
lebenslange Garantie
Strachan West of England 6811 Profi-Turniertuch
Echtledertaschen
langlebige Banden mit L-77 Gummi
handgeschnitzte Holzelemente
massives Buchenholz
Nachteile relativ hoher Preis
hohes Gewicht
hohes Gewicht
relativ hoher Preis
hohes Gewicht
relativ hoher Preis
sehr hohes Gewicht
kein Aufbauservice
hohes Gewicht
relativ hoher Preis
Detail-Information Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Preis4200,00 Preis nicht verfügbar 4490,00 5100,00 6978,00
zum Partner-Shop Bei Amazon kaufen** Bei Amazon kaufen** Bei Amazon kaufen** Bei Amazon kaufen** Bei Amazon kaufen**
Vergleichen (max. 3)


Snooker ist eine faszinierende Sportart aus England die vor allem in den Jahren 2004/05 einen gewaltigen Boom auslöste. Speziell in den deutschsprachigen Ländern. Hauptsächlich aufgrund der Stars wie Ronnie O’Sullivan oder Stephen Hendry die immer für höchste Einschaltquoten im Sportfernsehen sorgen. Und genau deshalb steigt auch der Anteil der Hobby Snookerspieler kontinuierlich an. Für eine gepflegte Runde Snooker benötigt es neben dem Snookertisch auch spezielle Snooker Kugeln und einen speziellen Snooker Queue.

Das Spiel selbst ist geprägt durch Fairness und viel Strategie. Snooker Profis planen mindestens drei Spielzüge voraus, denn es ist entscheidend wie Sie den weißen Spielball für den nächsten Stoß positionieren. Ein gutes Positionsspiel ist die halbe Miete. Sie sollten auch genau wissen wann Sie aggressiv angreifen oder doch besser passiv defensiv spielen sollten. Ein gut getimter und gespielter Safetie kann Ihnen den Weg zum Sieg bahnen. Denn beim Snooker ist das Sprichwort „Angriff ist die beste Verteidigung“ nicht immer der richtige Ansatz. Neben guter Technik wird oftmals die Wahl der richtigen Strategie über Sieg oder Niederlage entscheiden. Beim Snooker ist gegebenenfalls auch Ihre Geduld gefragt. Können Sie diese aufbringen?



Weitere Produkte:

* am 20.07.2017 um 21:33 Uhr aktualisiert

* am 19.06.2017 um 15:03 Uhr aktualisiert

* am 20.07.2017 um 21:19 Uhr aktualisiert

* am 19.06.2017 um 15:03 Uhr aktualisiert

* am 19.06.2017 um 15:03 Uhr aktualisiert

Trainingsball Snooker Champion

€ 28,90 * inkl. MwSt.

* am 20.07.2017 um 20:36 Uhr aktualisiert


Snookertisch kaufen – Ratgeber


Was sollten Sie beim Snookertisch kaufen beachten

Für wirklich ambitionierte Spieler, die zu jeder Tages – und Nachtzeit einen Snookertisch zur Verfügung haben wollen bietet sich der Erwerb eines solchen an. Hierbei gilt es einiges zu berücksichtigen! Aufgrund des Gewichts eines 12 Fuß Snookertisches wäre eine baustatische Untersuchung bestimmt nicht Fehl am Platz. Ein solcher 12 Fuß Tisch kann bis zu 1500 kg schwer sein. Grund dafür sind vor allem die schweren Schieferplatten, die als Spielflächenunterlage dienen.

Diese Schieferplatten sind neben dem idealen Billardtuch ein Garant für das präzise Laufverhalten der Spielbälle. Zusätzlich muss genügend Freiraum zur Verfügung stehen denn ein Snookertisch beginnt bei 8 Fuß und endet bei der offiziellen Meisterschaftsgröße von 12 Fuß. Das Seitenverhältnis beträgt immer 2:1, sodass die offizielle Meisterschafts-Größe  ca 12 Fuß lang (11ft 8,5’’) und 6 Fuß breit (5ft 10’’) sein muss.

  1. Platzbedarf -> 8ft bis 12ft Tischgröße wählen
  2. Aufstellort in einem Obergeschoß – Gewicht nicht unterschätzen -> Baustatik beachten!
  3. Snookerkugeln
  4. Snooker Queue 


Etikette am Snookertisch - Fliege am Kragen | Snookertisch kaufen

(Foto: pixabay/Hans)

Etikette am Snookertisch

Snooker zählt nicht nur zu den schwierigsten Billard Spielen sondern ist auch wegen seiner Fairness bekannt. Egal ob bei großen Weltmeisterschaften oder in der Bezirksliga, diese Verhaltensweisen und sozialen Normen sollten auf der ganzen Welt eingehalten werden. Das gehört sich einfach so! Wer am Snookertisch spielen möchte der zeigt mit dem Einhalten der Etikette seinen Respekt gegenüber diesem großartigen strategischen Gentlemans-Game.

Zu aller erst ist es nicht nur das Verhalten sondern auch die Adjustierung, die Bekleidung. Allgemein sollte das äußere Erscheinungsbild von den meisten als elegant angesehen werden. Bei kleineren Turnieren ist auch das Tragen von Polo-Shirts erlaubt. Bei großen Turnieren wie Nationalen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften ist folgendes Vorschrift:

Herren:

Info zum Snookertisch kaufen, Etikette am Tisch

  • Lange dunkle Stoffhose mit Bügelfalte, ohne äußere Gesäßtasche (keine Jeans)
  • einfärbiges Hemd mit langen Ãrmeln (nicht gekrempelt) und Kragen – bei Spielen ohne Fliegenpflicht darf nur der oberste Knopf geöffnet werden
  • das Hemd muss in der Hose sein
  • Weste (Gilet)
  • dunkle Schuhe (keine Turnschuhe, Stiefel oder Sandalen)
  • dunkle Socken. 

Zur Fliege. Generell muss in allen Spielen die von einem Schiedsrichter geleitet werden eine getragen werden, außer man hat ein spezielles ärztliches Attest!

Bei Damen Turnieren:

Snookertisch kaufen -Kleidervorschrift der Damen

  • mindestens knielanger Rock
  • einfärbige oder zartgemusterte Bluse oder Hemd, langärmelig
  • die Bluse muss in den Rock gesteckt sein
  • geschlossene (Abend) Schuhe 

Zum allgemeinen Benehmen gehört sportliches Verhalten gegenüber allen Spielern, Schiedsrichtern und Funktionären als auch zu den Zusehern. Hierzu gehört auch das Shake-Hands mit Gegner und Schiedsrichter zu Beginn und am Ende jedes Spiels. Es sollte jedes eigene Foul zugegeben werden auch wenn es der Schiedsrichter nicht gesehen hat. Auch sollte aus Respekt dem Gegner gegenüber ein Spiel erst aufgegeben werden wenn dieser sein Break zu Ende gespielt hat. Am Tisch gilt komplettes Rauch-, Alkohol- und Handyverbot.

Die Nichtbeachtung der Etikette kann nicht nur zu Verwarnungen sondern bis hin zu unbedingten langjährigen Sperren führen! Auch wenn Sie in den eigenen vier Wänden tun und lassen können was Sie wollen wäre es sinnvoll diese Grundregeln zumindest einmal gelesen zu haben wenn Sie einen Snookertisch kaufen.


Snookertisch Spielfächen-Bemaßung & Aufbau der Kugeln

Auf einem 12 Fuß Snookertisch gibt es einige wichtige fixe Bemaßungen. Laut offiziellem Regelwerk sollte die Spielfläche 3569 mm x 1778 mm groß sein ( Toleranz +/- 13 mm). Bevor Sie jedoch mit dem Spiel beginnen können müssen auf dem Snookertisch einige Punkte und Linien eingezeichnet werden!

Die Baulkline ist eine von Bande zu Bande durchgezogene Linie die jedoch 737 mm von der Fußbande entfernt sein muss. Vom Mittelpunkt dieser Baulkine wird ein Halbkreis mit einem Durchmesser von 292 mm in Richtung der Fußbande gezogen. Dieser Halbkreis wird als das D bezeichnet. Aus dem D wird nicht nur der Anstoß sondern auch bei Ball in Hand der weiße Spielball gespielt.

Wo der Halbkreis auf die Baulkline trifft werden der gelbe und der grüne Objektball aufgesetzt. Hingegen wird der braune Objektball genau in der Mitte der Baulkline platziert. Die restlichen drei Farben werden entlang der Mittellinie platziert. Blau genau am Mittelpunkt des Tisches, pink genau in der Mitte zwischen Mittelpunkt und Kopfbande und der schwarze Ball 324 mm von der Kopfbande entfernt (siehe Bild unten).

Bauen Sie die 15 roten Kugeln mit Hilfe eines Dreiecks (Triangel) zwischen der pinken und schwarzen Kugel auf, sodass die roten Kugeln ganz nahe an der pinken liegen. Jedoch nicht direkt anliegend sondern so knapp wie möglich annähern aber trotzdem einen minimalen Abstand lassen.

Alles weitere entnehmen Sie bitte den Snooker Regeln.

Startaufstellung der Bälle beim Snooker, Snookertisch kaufen


Aufbau eines 12 ft Snookertisch mit 5-tlg Schieferplatte (Zeitraffer)

 


Der Weg zum heutigen modernen Snookertisch

Snookertisch Dynamic Noble 12 Fuß, Snookertisch kaufen

Moderner Schieferplatten Snookertisch (Foto: amazon)

Ursprünglich entsprang der Snookertisch dem englischen Billard Tisch (English Billiards Table), der komplett aus Holz und ohne Tuch und Taschen war. Danach begann man die Banden aus mehreren Lagen Filz herzustellen. Also alles andere als der komfortable Tisch den wir heute beim Snookertisch kaufen kennen. Erst im Jahr 1835 wurden die ersten Gummibanden getestet. Die technologische Entwicklung war zu dieser Zeit natürlich nicht mit heute zu vergleichen, sodass es vieler Experimente und Versuche nötig war eine ansprechende Bande zu entwickeln. Denn der Banden-Gummi von damals war nur bei konstanter Raumtemperatur weich, sodass die Banden regelmäßig mit Heißwasserflaschen erhitzt werden mussten.

Der Brite John Thurston war es der den Billardtisch auf ein nächstes Level hob. Er war es der in den 1830er Jahren mit Schieferplatten experimentierte und somit die unpraktische und unpräzise Holzspielfläche verdrängte. Genauso war er es der im Jahre 1845 die vulkanisierte Gummibande patentierte. Zu diesem Schritt verhalf ihm Charles Goodyear der im Jahre 1839 die Vulkanisation entdeckte und perfektionierte. Natürlich unterlief der Tisch in den folgenden Jahren und Jahrzehnten noch kleinen Verbesserungen, aber vom Grundaufbau war damit der moderne Billardtisch geboren. Ein völlig neues Spielerlebnis und in Folge eine enorme Leistungsexplosion war geboren. Erst im Jahr 1882 wurde die standardisierte Snookertischgröße von 12 Fuß mal 6 Fuß eingeführt um wie heute Snookertische kaufen zu können die eine fest vorgeschriebene Größe aufweisen. Bis dahin wurden Snookertische viel eher der Raumgröße entsprechend angepasst.


Die Geschichte des Snooker-Spiels

Snookertisch kaufen, mitten im Snooker Spiel

Mitten im Spiel (Foto: de.freeimages)

Hierzu ein kurzer Rückblick zur Geburtsstunde des heutigen Billard. Billard dürfte zurückgehen bis in die Mitte des 15 Jahrhunderts in Frankreich. Dort wurde ein Spiel gespielt wo mit Hilfe eines Holzstocks eine Kugel über den Rasen bewegt wurde. Bille lautet das französische Wort für Holzstock, Ast, wovon sich Billard ableiten lässt. Bereits König Ludwig der XI. soll im Jahr 1480 einen Billardtisch sein eigen genannt haben. Den Queue wie wir ihn heute kennen gab es damals noch nicht. Er wurde erst im 18. Jahrhundert erfunden. Deshalb spielten der König und der Hochadel mit ihren Amtsstöcken, mit denen sie die Kugeln über den Tisch bewegten.

Snooker wurde erst viel später im Jahre 1853 von einem britischen Offizier, Oberst Sir Neville Chamberlain, definiert. In einem Offizierskasino in IndienJubbulpore, waren zu dieser Zeit andere Spiele populär und aktuell. Pyramids, Black Pool und Life Pool. Pyramids das heute auch noch gerne in Russland gespielt kam nur mit weißen Bällen aus. Beim Black Pool wurden bereits 15 farbige Objektbälle und eine schwarze Kugel verwendet. Life Pool kannte hingegen bereits zusätzlich die Farben gelb, grün und pink. Mit der Hinzunahme von blau und braun hatte man die heute bekannte volle Anzahl an Bällen beim Snooker-Spiel.

Eines Tages beobachtete der Oberst ein Spiel von jungen Offizieren. Als einer der jungen Offiziere einen ziemlich schweren Spielfehler machte rief Sir Chamberlain:„Why, you are a regular snooker!“ Auf Deutsch „Nun, Sie sind ein richtiger Anfänger!“ Man muss wissen dass Kadetten im ersten Jahr umgangssprachlich Snooker genannt wurden. Das hat sich in den Köpfen der Spieler verankert. Schlussendlich hat sich der Begriff irgendwie eingebürgert und damit war der Name für das neue Spiel geboren – Snooker.

Heute versteht man unter dem Begriff selbstverständlich etwas völlig anderes als den Slang für junge Kadetten. Ein Spieler gilt als gesnookert wenn er keinen als „Ball on“ geltenden Spielball regulär anspielen kann. Vielleicht denken Sie beim Snookertisch kaufen auch mal kurz an diese kleine Anekdote aus der Geschichte des Sports.

 

Langer Weg zur Popularität

Von den ersten festen Regeln bis hin zum populären Spiel von heute war es ein langer Weg. Denn die ersten offiziellen Snooker Regeln wurden erst im Jahre 1882 in Clubs von Ootacamund, Indien, plakatiert. Man kann sie auch heute noch dort finden. Der Waliser John Roberts Jr. war zu dieser Zeit English Billiards Meister. Er besuchte Chamberlain 1885 in Indien um mit ihm ein paar Runden des neuen Billard Spiels zu spielen. Er war davon so begeistert dass er es im selben Jahr noch der breiten englischen Öffentlichkeit vorstellte. Dennoch dauerte es noch eine ganze Weile bis zur Wachablöse des English Billiards. Erst als in den 1930er Jahren der Snooker Hall of Famer Joe Davis die Snookerweltmeisterschaften ins Leben rief begann der Siegeszug des Snooker Spiels.


Snooker – Stars der Szene (Ronnie O’Sullivan)

Von Joe Davis bis Ronnie O’Sullivan
In den letzten Jahren genießt Snooker eine immer größer werdende Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Hauptverantwortlich sind natürlich die TV Übertragungen von Eurosport, BBC und Sky. Doch beginnen wir mit dem Snooker Spieler , der die erste Hälfte des…

Billard Tricks – der Effet oder Drall

Beim Billard ist es oftmals notwendig den weißen Spielball mit Effet zu spielen damit er sich für den nächsten Stoß ideal positioniert. Billard Tricks sind weniger für Anfänger gedacht sondern viel mehr für den fortgeschrittenen Billard Spieler. Nichtsdestotrotz sollte so früh wie möglic…

 

Snookertisch gebraucht


Vorteil:

  • (oft deutlich) geringerer Preis

Nachteile:

  • falsche Altersangaben
  • Snookertische meist 5 – 20 Jahre alt

  • oftmals kein Versand
  • meistens kein Aufbauservice


** haben Vor – aber auch Nachteile. Zu den Vorteilen zählt ganz klar der günstigere Preis denn ein guter neuer Snookertisch ist je nach Tischgröße erst ab ca €3000 bis €5000 zu erstehen . Zu den Nachteilen zählen jedoch das meist unberechenbare wahre Alter des Tisches & öfters muss der Käufer sich selbst um die Organisation des Transports und des Aufbaus kümmern. Ein gebrauchter Snookertisch sollte wenn möglich real besichtigt werden um den Zustand zu überprüfen. Denn meistens beträgt das Alter eines gebrauchten Billardtisches, der zum Verkauf angeboten wird, zwischen 5 und 20 Jahren. Ein Sprichwort lautet – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Es liegt somit in Ihrer Entscheidung wie Sie sich entscheiden. Neuen oder gebrauchten Snookertisch kaufen? Alles hat seine Vor – und Nachteile.

 

Weitere Infos zum Snookertisch kaufen und Beiträge werden folgen!